Sanddornöl zur Hautpflege für den Sommer!

Noch schaut es ja nicht wirklich danach aus – aber der Frühling, bzw. der Sommer kommt bestimmt :-) !

Wir können schon jetzt unsere Haut auf die Sonne vorbereiten, damit sie unsere Licht- und Sonnenbäder möglichst unbeschadet besteht! Neben bravem und konsequentem Auftragen von Sonnenschutz könnte ihr schon bei eurer täglichen Pflege vorbeugend arbeiten!

Das Sanddornöl wird aus dem Fruchtfleisch und den Kernen des Sanddornstrauches gewonnen. Es enthält eine wertvolle Zusammensetzung aus gesättigten und ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen.

Sanddornöl wirkt äusserlich schmerzlindernd, entzündungshemmend, wundheilend, verringert die Faltenbildung, macht trockene Haut geschmeidig u.v.m. Weiters ist das Sanddornöl auch gut bei der Pflege von Schleimhäuten (z.B. Mundbereich).

Auch bei Verbrennungen konnte ein rascher ablaufender Heilprozess beobachtet werden, wenn Sanddornöl angewandt wurde.
Daher ist Sanddornöl auch ein wertvoller Bestandteil von After-Sun-Produkten!

Im Bereich der Schleimhäute wirkt sich Sanddorn günstig aus bei Sodbrennen (auch in der Schwangerschaft!) und Gastritis (innerliche Einnahme), Entzündungen im Genitalbereich und natürlich auch im Bereich von Mundhöhle und Speiseröhre.

Die Erfahrung zeigt, dass die rechtzeitige Zugabe von Sanddornöl in Hautpflegeprodukten, bzw. die regelmäßige innerliche Einnahme die Haut  unempfindlicher gegenüber den Sonnenstrahlen macht.

Falls in euren Pflegeprodukten kein Sanddorn enthalten ist, dann könnt ihr (je nach Menge) einfach selbst 2-3 Tropfen hinzufügen und so eure Pflege aufwerten!

ACHTUNG: das Öl ist orange-farben und färbt sehr stark. Daher bitte gut in die Haut einziehen lassen, bevor ihr Kleidung darüber anzieht! Wenn ihr eure Lotion oder euer Körperöl nicht zu üppig auftragt, dann ist das aber in der Praxis meist kein Problem (meine Erfahrung – ich habe es ja fast überall drin in meinen Produkten :-) ).

Bitte aber trotzdem UNBEDINGT die Haut bei Sonnenbädern immer mit Sonnencreme einschmieren!!!

Meine Erfahrung:
Ich stelle mir viele meiner Kosmetika selbst her und gebe mir fast immer Sanddornöl dazu. So bekommt meine Haut einen gewissen Grundschutz, der gerade bei der immer stärkeren Sonneneinwirkung sehr empfehlenswert ist! Und die regelmäßige Anwendung sorgt sogar noch für eine natürliche leichte Tönung meiner Haut – und so sehe ich auch ohne ausgedehnte Sonnenbäder frisch und erholt aus :-) !

Und gerade vor dem Sommer wird dann das Sanddornöl noch in den Speiseplan eingebaut (z.B. 2-3 Tropfen ins Joghurt).

In diesem Sinne wünsche ich euch einen (hoffentlich) sonnenreichen Sommer! Bei Fragen zur Anwendung stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung!

Sanddornöl bio
Hippophae rhamnoides
bei feeling:
20ml – EUR 14,80
100ml – EUR 49,50
(klickt rein beim “feeling-shop” hier auf meinem Blog und holt euch weitere interessante Infos über das Sanddornöl!)