“Sanfte Babypflege” von feeling

Sanfte Babypflege
Art.Nr. 18175 100ml € 8,90
(geeignet: von Geburt an)

Wenn unsere Kinder auf die Welt kommen, brauchen Sie ganz viel Schutz – sowohl emotional als auch körperlich. Speziell die Haut von Neugeborenen ist noch sehr sensibel.

Die Talgdrüsen arbeiten bei Babies und Kleinkindern noch eingeschränkt. Das größte Problem stellt hier der Baby-Popo dar. Da der Popo immer in eine Windel gehüllt ist und Urin und Stuhl länger als notwendig auf der Haut verbleiben, kommt es zur Reizung der sensiblen Babyhaut.

Die Folgen kennen wir: rote, juckende, entzündete Haut und ein unentspanntes Baby…. Die häufig benutzten Feuchttücher reizen die bereits beeinträchtigte Stelle nochmals.

feeling hat sich daher die Aufgabe gestellt, hier eine rein natürliche Alternative zu Feuchttüchern zu finden.

Die „Sanfte Babypflege“ ist eine Mischung aus Rosenhydrolat kbA und Mandelöl. Beide Zutaten sind extrem hautfreundlich und –pflegend. Das Rosenhydrolat wirkt dazu auch noch entzündungshemmend und leicht schmerzlindernd.

ANWENDUNG:

• Wenn notwendig – einfach die „Sanfte Babypflege“ auf einen (feuchten) Waschlappen oder ein großes Wattepad sprühen und damit vorsichtig die Windelzone reinigen.

• Mein Tipp: bei stärkerer Verschmutzung die „Sanfte Babypflege“ direkt auf den Windelbereich sprühen und dann reinigen. Geht oftmals leichter.

• Wenn mal nur „Katzenwäsche“ angesagt ist, einfach einen feuchten Waschlappen mit „Sanfte Babypflege“ besprühen und damit den ganzen Körper reinigen. Ergibt einen wunderbaren Duft und ein sanft gepflegtes Kind!

• Für die größeren Kids oder natürlich auch für uns Erwachsene die „Sanfte Babypflege“ am Klo in Reichweite stellen – einfach aufs Klopapier sprühen und so können auch wir „Großen“ von der sanften Reinigung profitieren!

• Und die Mamis können es auch zum Abschminken verwenden! Selbst wasserfeste Schminke/Wimperntusche lässt sich sehr gut damit entfernen!

ANMERKUNG:

Die Flasche vor Gebrauch gut schütteln! feeling verzichtet bewußt auf Emulgatoren, deshalb müssen die Öl- und Wasserphase (Mandelöl und Rosenhydrolat) durch Schütteln erst frisch vermischt werden.

MEINE ERFAHRUNG:

Da mein Wickeltisch direkt neben dem Waschbecken steht, habe ich es natürlich besonders leicht, auf die Reinigung mit reinem Wasser zurückzugreifen. Bei Bedarf verwende ich die „Sanfte Babypflege“ und bin mit dieser Lösung sehr glücklich! Eine Flasche reicht doch eine Weile und mit der Zeit rechnet sich das auch!

Der natürliche Schutzschild der Windelzone wird nicht angegriffen und die Selbstheilungsfunktion der Haut wird durch die naturreinen Zutaten unterstützt.

Ich habe mir dazu noch selbst eine „Popo-Creme“ aus rein natürlichen und hochwertigen Zutaten (alles von feeling) hergestellt, die ich verwende, wenn der Hintern wieder mal ganz besonders arg „aufgebrannt“ ist. Und auch das Rosenhydrolat kbA kommt manchmal ergänzend zum Einsatz!

Ich persönlich verwende es auch zum Abschminken und habe seither auch kein anderes Abschminkmittel mehr zu Hause!

Wenn ihr euer Baby (und speziell auch euer Neugeborenes!) gerne ohne herkömmliche Feuchttücher pflegen wollt, dann ist dies eine wunderbar einfache und effektive Möglichkeit!