Ätherische Öle bei Bronchitis

Zur Zeit hat uns die Grippe und ihre “Auswüchse” fest im Griff. Wir sind leider auch nicht ganz verschont geblieben und haben nun einen Fall von Bronchitis zu Hause.

In so einem Fall bitte auf JEDEN FALL den Arzt aufsuchen und nicht nur auf eigene Faust handeln! Auch wir waren brav beim Arzt, arbeiten aber zu Hause zusätzlich noch unterstützend mit ätherischen Ölen.

Folgende ätherischen Öle sind gut bei Bronchitis einsetzbar:

- Benzoe (wirkt sehr entkrampfend)
- Petitgrain (ideal für Personen mit spastischen Atemwegserkrankungen!)
- Rosenholz (wirkt stark antibakteriell)
- Mandarine rot (wirkt psychisch und körperlich entkrampfend, antiseptisch und aufmunternd)
- Zimtrinde (in geringer Dosierung auch schon für Kinder geeignet und wirkt stark antibakteriell)
- Kardamom (ebenfalls antibakteriell)
- Thymian ct. linalool (wirkt antiviral, antibakteriell und stärkend!) – eines DER wichtigsten Erkältungsöle!
- Cajeput (tolles Erkältungsöl, auch für Kinder – bitte Vorsicht bei spastischen Atemwegserkrankungen!!)
u.v.m.

Als Basisöl für Einreibungen oder auch Brustwickel eignet sich das fette Schwarzkümmelöl! Einreibungen sind auch gut über die Fußsohlen möglich, falls jemand die Einreibung auf Brust und Rücken nicht mag! Auch hier wird das Öl optimal über die Reflexzonen im Körper aufgenommen!

ACHTUNG – bei feeling gibt es gerade eine tolle Aktion!!
2x100ml Schwarzkümmelöl kbA / Art.Nr. 19967 /
statt EUR 57,60 um NUR EUR 39,50

(gültig bis 30.4.2012)

Hier noch ein Rezeptvorschlag:

30ml Schwarzkümmelöl
1 Tr. Benzoe
2 Tr. Petitgrain
1 Tr. Rosenholz
2 Tr. Mandarine rot
(ist in dieser Dosierung auch schon für kleine Kinder geeignet!)
(Einreibung Brust/Rücken oder Fußsohlen)

falls es euch doch “böser” erwischt hat und eine bakterielle Infektion mit im Spiel ist…..
30ml Schwarzkümmelöl
1 Tr. Zimtrinde oder Kardamom
3 Tr. Thymian ct. linalool
3 Tr. Mandarine rot
2 Tr. Rosenholz
3 Tr. Cajeput
(diese Dosierung ist schon etwas höher und für unsere Allerkleinsten eventuell zu stark!) ACHTUNG: Cajeput enthält 1,8 Cineol (Oxid) und daher bitte um Vorsicht bei spastischen Atemwegserkrankungen!
(Einreibung Brust/Rücken oder Fußsohlen)

Ergänzend kann man noch mit z.B. Weißtanne (Abies alba) den Raum beduften – so wird den Viren und Keimen der Kampf angesagt und die Tanne unterstützt weiters noch die Sauerstoffaufnahme der Lunge!

Ich wünsche allen Betroffenen GUTE BESSERUNG und gutes Durchhalten - der Frühling klopft schon an die Tür :-) !!