ÜBER UNS – Kräuter & Duft


 

 

 


 

Barbara Artlieb
geboren 1974, verheiratet, 3 Kinder
Dipl. Aromapraktikerin
Dipl. Ayurvedapraktikerin
Reiki – 2. Grad
smoveyCOACH

Ich kann mich gut erinnern, dass ich als junges Kind während einer Reise durch die Schweiz eine enorme Verbundenheit zur Natur empfunden habe und mir gewünscht habe, mein Leben möglichst in so einer naturnahen Umgebung zu leben.

Die Jahre vergingen, ich war in meinem Leben und im Alltagstrott “gefangen” – von Nähe zur Natur war nicht so viel zu spüren.

2002 bin ich zu Ayurveda gekommen und dies war der erste Schritt “zurück zur Natur” :-) . Langsam konnte ich wieder diese Sehnsucht nach Einfachheit und Natürlichkeit in mir wahrnehmen.

Als Ayurvedapraktikerin hatte ich bereits viel mit Kräutern zu tun – wenn auch viele davon sehr exotisch sind.

2011/2012 habe ich dann – nach der Geburt meiner jüngsten Tochter – meine bis dahin aufgekommene Freude an naturreinen ätherischen Düften mit einer fundierten Ausbildung zur Dipl. Aromapraktikerin “dingfest” gemacht.

Durch die ayurvedischen Anwendungen ist auch das Interesse an energetischer Arbeit mit Menschen entstanden und 2014 durfte ich dann meine ersten beiden Reiki-Einweihungen empfangen! Das war eine große Bereicherung für mich!

Als Kind und junge Erwachsene war ich sehr sportlich unterwegs – Ballett, Leistungsturnen, Schwimmen, Judo, Turniertanzen….. all dies ging in den Jahren der Familiengründung und danach leider unter :-( .

Irgendwann war die Sehnsucht nach einer Bewegungsform, die familienkompatibel ist und gleichzeitig Spaß macht, jedoch so groß, dass ich aktiv auf die Suche ging.
In einem Laufclub – wo ich ursprünglich wegen meiner Kinder “eingecheckt” habe -bin ich dann “durch Zufall” auf die smoveys gestoßen.
Die Geschichte danach ist sehr kurz – ich war sofort total angetan :-)smoveys wurden gekauft – ich habe mich gleich danach zur Ausbildung angemeldet – und bin jetzt mit sehr viel Freude smoveyCOACH und bringe mich und andere Menschen in Bewegung :-) !

Ja und jetzt – jetzt fehlt mir quasi noch der dritte große Punkt auf meinem persönlichen Dreieck – die Kräuterheilkunde.

Und so hat es sich umso glücklicher getroffen, dass ich Petra begegnet bin, mit der ich so viele Interessen und Leidenschaften teile!
Wir haben uns menschlich und fachlich “gefunden” und teilen seither mit einer riesen Freude und Begeisterung unser Wissen und Können, so dass wir beide jeweils möglichst viel von den Fachgebieten des anderen profitieren können.

Gemeinsam erproben wir Rezepturen, streifen durch die Natur, sammeln und verarbeiten Kräuter, mischen ätherische Öle zu wunderbaren Wohlfühlprodukten…. und vieles mehr!

Diese Begeisterung geben wir nun auch gerne weiter – in Form von Vorträgen & Workshops und natürlich bei Bedarf auch gerne in Form einer individuellen Beratung!

 

 

 

 

 

 


Petra Ott
geboren 1979, in einer Lebensgemeinschaft

Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester
Zert. Kräuterpädagogin
Zert. Phytopraktikerin nach deutschem Recht
Reiki – 1. Grad

Ich bin in Niederösterreich in Grafenwörth als Heurigentochter und auf einer Landwirtschaft aufgewachsen. Für mich war Natur sehr schön und ich wollte als Kind immer auf einer Almhütte wohnen, aber mit den Jahren die ich größer wurde, entfernte ich mich von der Natur.

1994 habe ich mit der Krankenpflegeschule im Wiener AKH begonnen.

In den 4 Jahren wurde mir immer mehr meine Richtung bewusst und begann 1998 auf der Neurochirurgischen Station im AKH zu arbeiten. Dort entwickelte ich mein Wissen weiter in Form von komplementären Pflegemaßnahmen wie „Basaler Stimulation®“ –  das ist eine Art,  sich nonverbal mit bewusstseinseingetrübten Menschen Kontakt aufbauen mittels Berührung (z.B Wach-Koma Patienten).

Nach 3 Jahren Normalstation entdeckte ich immer mehr mein Interesse für die Intensivmedizin und begann2001 auf der Neurochirurgischen Intensivstation zu arbeiten, wobei die komplementären Pflegemaßnahmen mich weiterhin begleiteten und ich in dieser Zeit meinen ersten Kontakt mit den Pflanzen hatte in Form der Aromaausbildung zur Aromapflege im Kranken und Pflegedienst 2003 und 2004.

Mein Pflegewissen erweiterte ich dann noch mit der Kinästhetik im Jahre 2006/07 und Reiki 1 2008.

2006 hatte ich dann meinen eigenen Garten und beschäftigte mich immer mehr mit den Pflanzen und versuchte im Selbststudium und mit Freunden/innen mein Wissen zu vertiefen.

Das war für mich dann aber noch immer zu wenig und so beschloss ich

2011 mein Wissen noch mehr zu vertiefen was vor unserer Haustüre noch so alles wächst und wofür man dann die Pflanzen verwenden kann.  Und so begann ich mit der Ausbildung zur zertifizierten Kräuterpädagogin über das LFI und beendete dies im Jahre 2012.

Und ab diesem Zeitpunkt konnte mich nichts mehr halten und ich begann mein Wissen immer mehr zu vertiefen und wollte immer mehr über die Heilwirkung der Pflanzen wissen.

So kam es dazu dass ich mich in der Freiburger Heilpflanzenschule die von Ursel Bühring gegründet wurde  wiederfand und 2014 meinen Abschluss zur zertifizierten Phytopraktikerin machte. Ich hatte auch noch das Glück Ursel Bühring selbst zu erleben, da diese ihre Heilpflanzenschule übergab und wir der letzte Kurs von Ursel Bühring waren.

Nach wie vor besuche ich immer wieder Weiterbildungskurse an der Freiburger Heilpflanzenschule,  die jetzt von Cornelia und Joachim Stern geführt werden. Aber auch Kräuterkongresse , Phytotherapie Kongresse sind immer sehr inspirierend, da diese  meinen persönlichen Horizont immer mehr erweitern  und mein Wissen immer mehr vertiefen.

Und wie es der Zufall so wollte lernte ich Barbara kennen, und es entwickelte sich eine wunderbare Freundschaft daraus, und so steifen wir jetzt zu zweit durch die Natur und schmieden Pläne bzw. produzieren tolle Pflanzenprodukte.  Dafür bin ich sehr dankbar.

Und wir beschlossen gemeinsam zu arbeiten in Form von Wissensvermittlung mittels Vorträge, Workshops, Beratungen und zur Ruhe kommen mittel s Reiki.

Unsere Wissensgebiete fließen so schön ineinander und wir lernen beide sehr viel voneinander, was eine wunderbare Bereicherung ist und wir sind sehr dankbar dafür, und teilen unser Wissen gerne.

Wir freuen uns sehr Euch kennen zu lernen, und mit Euch zu lernen, denn wir Menschen können alle voneinander sehr viel  lernen, denn  jeder trägt ein tolles Wissen in sich :-) !

 


Hinterlasse eine Antwort