1. “DUFT-TRATSCH”

Die Idee besteht ja schon länger, aber jetzt ist es endlich soweit :-) !

Der 1. “Duft-Tratsch” wurde ins Leben gerufen und soll von nun an regelmäßig Aromatherapie-Interessierten die Möglichkeit von Wissens- und Erfahrungsaustausch bieten.

Das Angebot richtet sich sowohl an interessierte Laien, als auch an Fortgeschrittene und Profis.

Besonders interessant sind natürlich auch Vernetzungen zu anderen Fachbereichen! Aus dem Ayurveda ist es mir sehr wichtig, den Menschen möglichst ganzheitlich zu betrachten. Da sind Wissens-Verknüpfungen aus anderen Fachbereichen sehr hilfreich.

Da ich als Aromapraktikerin eine recht große Anzahl an naturreinen ätherischen Ölen in meiner Praxis habe, können wir auch gemeinsam nach Herzenslust schnuppern und probieren.

So wird es ein Erfahrungsaustausch MIT ALLEN SINNEN :-) !

Der Ablauf eines “Duft-Tratsches” wird sich sicherlich mit der Zeit nach den Bedürfnissen formen.

Für den Anfang wird jeder “Duft-Tratsch” unter einem Motto stehen. Dazu wird es ein kurzes Referat geben, damit wir für den Abend ein gemeinsames Thema finden.

Danach können wir uns dann zwanglos austauschen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich interessierten Menschen so die Möglichkeit geben kann, sich dem Thema “Aromatherapie” zwanglos nähern zu können und freue mich jetzt schon auf einen aktiven Austausch!

ICH FREUE MICH AUF EUER KOMMEN – weitersagen ist ausdrücklich erwünscht ;-) .
(Termin siehe unter “Aktuelles/Termine”)

Venen-Wohl…….

Während meiner Schwangerschaft mit meiner Mittleren haben sie mich leider erwischt – unschöne Krampfadern :-( . Und ich bekomme sie auch nicht wieder wirklich los…………

Seither werden meine Beine immer schön brav hochgelagert beim “auf der Couch lungern”, ich mache mir kalte Güsse, versuche nicht lange zu stehen, etc. Aber im Sommer, wenn es wieder richtig heiß ist, dann werden die Beine doch bald recht schwer.

Ein Besuch beim Arzt steht jetzt mal an, um abzuklären, ob Handlungsbedarf ist.

In der Zwischenzeit behelfe ich mich jedoch meiner aromatherapeutischen Schatzkiste und habe mir einen “Venen-Wohl”-Spray gemixt. Dabei habe ich als Basis eine Mischung an verschiedenen Hydrolaten verwendet.

Hydrolate sind das “Nebenprodukt” bei einer Wasserdampfdestillation zur Gewinnung von ätherischen Ölen. Diese “Nebenprodukte” haben es jedoch in sich – im positiven Sinne :-) ! Sie enthalten die wasserlöslichen Anteile der Pflanze (im Gegensatz zu den ätherischen Öle, welche den fettlöslichen Anteil enthalten) und einen geringen Anteil an ätherischen Ölen.

Die gezielte Anwendung von Hydrolaten ist bei uns noch nicht wirklich weit verbreitet. Ich liebe meine “Duftwässerchen” jedoch sehr und habe gerade eine Auswahl an verschiedensten Hydrolaten zum Experimentieren zu Hause.

Das habe ich gleich für meinen “Venen-Wohl”-Spray ausgenützt :-) . Folgende Hydrolate sind enthalten:
Hamamelis, Wacholder, Lemongrass, Geranie, Myrte

An ätherischen Ölen habe ich folgende zugefügt:
Zitrone, Myrte, Rose, Lavendel, Wacholder, Geranie, Patchouli, Zypresse, Weihrauch, Atlaszeder

Bei meinen Mischungen achte ich nicht nur auf die körperlichen Indikationen, sondern füge auch Öle hinzu, die meiner emotionalen Verfassung entsprechen. Und so ist ein Venen-Spray entstanden, den ich auch immer wieder als “Parfum” verwende, weil er so gut riecht :-) !

Der Spray wirkt angenehm kühlend (deshalb auch die Spray-Variante – im Winter wird es dann vielleicht eher eine Öl-Mischung) und erfrischend!

Mein Spray kann die Krampfadern nicht wegzaubern (da muss man das Übel schon an der Wurzel packen ;-) ), aber er schafft eindeutig wohltuende Linderung :-) !