Kräuterspaziergang – Pflanzen bestimmen & im Alltag integrieren

Sei auch Du dabei bei unserem ersten Kräuterspaziergang in diesem Jahr!

Gemeinsam spazieren wir durch die Au und lassen uns überraschen, welche Vielfalt an für uns nützlichen Pflanzen in unserer unmittelbarer Umgebung wächst!

Dazu gibt es natürlich viele Tipps, wie ihr die Pflanzen in eurem Alltag integrieren könnt – sei es zur Gesundheitsvorsorge oder in der Küche!


Wir wünschen Euch einen guten Rutsch!!

Ein bewegtes Jahr für “Kräuter & Duft” geht zu Ende :-) !  
Aus einer gemeinsamen Leidenschaft  wurde eine gemeinsame Vision, die wir seit Herbst 2014 als “Kräuter & Duft” mit viel Freude verfolgen.

Viele Ideen sind bereits geboren, manche sehr vage, manche schon konkreter. Und ohne Druck – dafür mit viel Spaß am Tun möchten wir in Zukunft mit Euch teilen, was uns begeistert.

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, viele schöne Ideen und Visionen, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

Herzliche krautig-duftende Neujahrswünsche schicken euch
Petra & Barbara


FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!

Ein Jahr neigt sich dem Ende zu – viel hat sich 2014 getan!

Ich durfte smoveys kennen- und lieben lernen und meine Freundin Petra Ott und ich haben uns getraut, unser Hobby zum Beruf zu machen! Gemeinsam treten wir seit Herbst 2014 als “Kräuter & Duft” auf.

Da unter “Kräuter & Duft” so viele verschiedene Themen (Kräuterkunde, Aromatherapie, smovey) zusammenlaufen, wird dies in Zukunft auch der Name für all unsere Tätigkeiten sein, egal ob alleine oder im Team – alles verschmilzt im Endeffekt zu einem Ganzen :-) und soll so für alle einen besseren Überblick bieten.

Jetzt aber wünschen wir Euch besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bis bald!

Herzliche Grüße, Eure
Barbara Artlieb & Petra Ott

 


Wenn es Zeit für eine “Auszeit” ist………….

So – diese Woche ist es nun soweit und ich darf alles “ausprobieren”, was ich so meinen Kunden an Möglichkeiten vorschlage, wenn sie es mal ruhiger angehen sollen ;-) ….

Ein hartnäckiger Reizhusten, durchwachte Nächte und ein Gefühl der Überforderung hat sich in den letzten Wochen breit gemacht und jetzt seinen Höhepunkt erreicht.

Und da ich ja auch mit gutem Beispiel vorangehen möchte, habe ich jetzt die Notbremse gezogen und diese Woche alle beruflichen Termine abgesagt – mit schwerem Herzen, wie ich zugeben muss.

Jetzt wird morgens und abends brav der Hustenbalsam bzw. Baby Wohl Brustbalsam von feeling auf Brust/Rücken/Fußreflexzonen geschmiert. Dazwischen versuche ich, wenigstens eine annehmbare Trinkmenge (Tee & Wasser ;-) ) zu erreichen (was für mich nicht ganz einfach ist), mich regelmäßig auf die Couch zu schmeißen und vielleicht sogar zwischendurch ein Power-Napping zu machen :-) .

Meine absolute Lieblings-Duftmischung ist zur Zeit meine Eigenkreation “Erdung pur”. Sie enthält Orange, Zirbelkiefer, Sandelholz, Vanille, Rose, uvm….. – und da Duftvorlieben ja sehr genau zeigen, was einem fehlt, sagt mir das schon genug :-) !

Und natürlich war ich beim Arzt!! Denn in Eigenverantwortung kann ich nur dann handeln, wenn ich auch genau weiß, was mir fehlt.

Da ich ja nicht bettlägrig bin oder Fieber habe, heißt meine Herausforderung, im normalen Alltag wirklich mal runter zu schalten – so verlockend das auch klingt, so schwierig ist es, dies auch einzuhalten….. denn die Wäsche ruft doch und da wäre noch was im Büro zu erledigen und dort herrscht Unordnung…………….

Heute habe ich mich an meine Nähmaschine gesetzt und eine kleine Stofftasche genäht – für mich totales Neuland und ein meditatives Abenteuer ;-) !

Und es passt zur Adventzeit, die eigentlich ja eine Auszeit sein soll, ein Runterkommen, ein Besinnen, ein Reduzieren……….. Leider beginnt Weihnachten für die meisten erst am 25.12. – wenn man Glück hat.

Eine schöne Tradition hat sich bei uns Gott sei Dank gehalten – am Adventsonntag werden am Abend die Kerzen des Adventkranzes angezündet und wir singen und musizieren dazu. Das ist wunderbar!

Und kurz spürt man wieder, wie wenig man eigentlich braucht und welch innerer Frieden in so einem Moment in uns herrscht….!


smoveySWING&SMILE Workshop!

 smoveys:-)

smoveys sind mittlerweile in aller Munde – immer mehr Menschen haben die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von smoveys kennen- und lieben gelernt!

Wenn Du smoveys noch nicht kennst, aber interessiert bist, oder einfach mehr über die Geschichte, Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungen der smoveys erfahren möchtest, dann bist du HIER richtig :-) :

 

smoveySWING&SMILE Workshop
mit Bernadette Lehner (smoveyINSTRUCTOR) & Barbara Artlieb (smoveyCOACH)
Freitag, 28.11.2014
19 Uhr
Turnsaal der NMS Kirchberg

Wir bitten um Anmeldung!
Unkostenbeitrag: € 20,– (Leihsmoveys stehen kostenfrei zur Verfügung) inkl. Getränke & Snacks

Und das sind wir – das smoveyTEAM Wagram :-) :

Bernadette Lehner (smoveyINSTRUCTOR) & Barbara Artlieb (smoveyCOACH)

Wir lieben die “Arbeit” mit unseren smoveys und hoffen, euch ein wenig von unserer Begeisterung weitergeben zu können!

Wir freuen uns auf euch!


“Kräuter & Duft” – eine wunderbare Kooperation mit einer lieben Freundin

Neben meiner Tätigkeit unter dem Namen “vedakreis” hat sich nun eine wunderbare Kooperation mit einer lieben Freundin ergeben, über die ich mich wirklich sehr freue!

Petra Ott habe ich erst vor einem knappen Jahr bei einem meiner Duft-Tratsche kennen gelernt. Aber bereits nach kurzer Zeit war klar, dass es zwischen uns nicht nur beruflich sehr viele gemeinsame Interessen gibt, sondern auch menschlich eine ganz besondere Beziehung besteht.

Petra ist Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, zertifizierte Kräuterpädagogin und zertifizierte Phytopraktikerin (nach deutschem Recht).

Aus dem anfänglichen “Geplänkel” über eine mögliche gemeinsame berufliche Zukunft ist nun ein reelles Projekt entstanden!

Als Team “Kräuter & Duft” werden wir ab sofort in regelmäßigen Abständen gemeinsam Vorträge, Workshops und Kräuterwanderungen anbieten!

Unsere ersten beiden Events finden schon Ende September und Mitte Oktober statt (siehe Termine).

Gerne stehen wir auch für Schulen, Kindergärten, Nachmittagsbetreuung, Jungschar, etc. für Vorträge, Workshops oder Kräuterwanderungen zur Verfügung!

Unsere gemeinsame Leidenschaft, das alte Wissen rund um Kräuter und ätherische Öle wieder neu zu entdecken und anzuwenden, möchten wir gerne weitergeben. Regelmäßig treffen wir uns zu Streifzügen in der Natur, produzieren gemeinsam Sirupe, Salben und ähnliches oder tauschen uns einfach nur aus.

Vielleicht können wir auch DICH für das alte Wissen um unsere traditionellen Hausmittel begeistern!

P.S.: Ihr findet uns auch auf facebook unter: Kräuter & Duft – Alte Hausmittel neu entdecken


smovey – swing, move & smile :-)!

 

Seit ein paar Wochen hat mich das “smovey-Fieber” gepackt und lässt mich nicht mehr los :-) ! Schon innerhalb dieser kurzen Zeit konnte ich eine Verbesserung meiner körperlichen Fitness und vor allem meines allgemeinen Wohlbefinden feststellen!

Und da es mich scheinbar so richtig erwischt hat, werde ich den smoveys wohl länger treu bleiben und ich absolviere Ende September die Ausbildung zum “smoveyCOACH” :-) ! Danach stehe ich euch gerne für diverse smovey-Aktivitäten zur Verfügung!

In der Zwischenzeit übe ich schon ein wenig an der Seite “meiner” smoveyCOACHin Bernadette Lehner und werde selbst immer vertrauter mit den Möglichkeiten, die die smoveys bieten.

“Nebenbei” lassen sich die smoveys hervorragend mit meiner Tätigkeit als ärztlich geprüfter Aromapraktikerin verbinden……………… sowohl die Bewegung mit smoveys als auch naturreine Düfte beeinflussen auf sehr positive Weise unser Wohlbefinden! Und eine Entspannungsanwendung mit smoveys – begleitet von ausgleichenden Düften ist ein Genuss :-) !

Ich habe mir schon meinen eigenen “smovey“-Duft “(e)motion” kreiert, der viel gute Laune bringt! Vielleicht magst du ja DEINEN ganz persönlichen Duft erschaffen oder findest auch Gefallen an meiner Komposition!

Also schon mal vormerken – smoveys sind für Jung und Alt ein großer Spaß :-) !

Bei Fragen stehe ich euch natürlich zur Verfügung – und gerne könnt ihr smoveys ab sofort auch bei mir erwerben!

 


Wenn family eine Reise tut……

 

 

 

… dann ist bei uns immer auch meine duftende Hausapotheke dabei. Gott sei Dank wird sie selten gebraucht, aber diesmal hat es sich dann doch ausgezahlt.

2 Bienenstiche, ein paar Aufschürfungen, eine Mini-Zerrung und ein leicht beleidigtes Auge wurden mit ätherischen Ölen und Hydrolaten erfolgreich in der Selbstheilung unterstützt.

Beim ersten Bienenstich haben wir auch gleich noch die heilende Wirkung des Spitzwegerichs genützt und daraus zusätzlich ein “Wundpflaster” gebastelt (siehe Foto).

Meine wichtigsten Helferlein:

Notfallöl:
zu je gleichen Teilen ätherisches Öl von Lavendel, Cistrose und Immortelle
sehr gut zum Desinfizieren von leichten Schürfwunden und schmerzstillend bei Bienenstichen. Auch bei Prellungen eine sehr wirkungsvolle Mischung!
So konnten wir die Schwellung der Bienenstiche fast zur Gänze vermeiden und auch der brennende Schmerz ließ recht bald wieder nach

Erste-Hilfe-Balsam von feeling
für kleinere Aufschürfungen oder andere Hautprobleme. Auch bei Blasen sehr gut geeignet, um die Abheilung zu unterstützen

Rosenhydrolat
mein Liebling :-) . Bei Hitze super zum Erfrischen, bei beginnendem Halsweh in den Rachen sprühen, bei Augenentzündungen in Rosenhydrolat getränkte Wattepads auflegen, etc.
Und auch einfach nur zur Beruhigung oder als Parfumersatz, da der Duft sehr entspannend und entkrampfend wirkt

Natürlich wurde auch unser Zimmer und das Kinderzimmer sofort bei der Ankunft aromatisiert ;-) . Hier habe ich meine eigene Duftmischung “Ruhestunde” verwendet, von welchem ich wenige Tropfen auf die Bettlaken (nicht direkt am Polster – das wäre zu intensiv) gegeben habe (ich weiß ja schon, dass meine Kids das mögen – sonst einfach mal nur auf ein Taschentuch neben das Bett legen!!)

Dazu für “zwischendurch” mein Auraspray “Erdung pur”, der für eine sehr ruhige und entspannte Atmosphäre gesorgt hat und nebenbei einen sehr angenehmen und dezenten Duft im Zimmer verströmt hat.

Und für die Fahrt habe ich vor der Reise noch den “Kid´s Reiseduft” kreiert. Auf der einen Seite wollte ich natürlich die Konzentrationsfähigkeit des Fahrers erhöhen, aber gleichzeitig eine ausgleichende Stimmung schaffen, damit die Kids hinten nicht zu unruhig werden.
Die Krauseminze ist ein Bestandteil der Mischung, aber auch die Kamille römisch, Rosengeranie, Bergamotte und einige mehr sorgen für eine ausgewogene Mischung.

So sind die Fahrten auch recht friedlich verlaufen :-) .

In diesem Sinne wünsche ich allen, die ihren Urlaub noch vor sich haben, ein entspanntes Reisen und eine erholsame Zeit!